In diesem handlungsorientierten Workshop produzieren Kinder und Jugendliche ihre eigenen Filme. In Kleingruppen von 3 bis 5 Personen, die von Expert*innen betreut werden, erstellen die Teilnehmer*innen von der Idee über das Drehbuch bis zur Kameraarbeit und dem Schnitt ihren eigenen Film. Prozessorientierte Filmarbeit mit Kindern und Jugendlichen zeigt die Lebenswelt junger Menschen. Sie ermöglicht die Reflexion des eigenen Medienverhaltens und einen Blick hinter die Kulissen eines Films. Nebenbei wird die Arbeit in Kleingruppen geübt, Aufgaben werden aufgeteilt (Kamera, Regie, Schnitt, Schauspiel) und die eigene Kreativität kann ausgelebt werden.

Empfohlene Altersstufe
  • Sekundarstufe II (10-19 Jahre)
Pädagogischer Mehrwert
  • Förderung der Medienkompetenz
  • Mediale Ausdrucksformen verstehen, kreativ einsetzen und konstruktiv nutzen
  • Gestalten von Medien
  • Erlernen technischer und handwerklicher Fähigkeiten
  • Förderung von Teamarbeit, Selbstorganisation, Kommunikationsfähigkeit, Reflexion
  • Bezüge zur Lebenswelt
  • Mediensysteme als semiotische Systeme verstehen
  • Medien als gemacht und machbar begreifen

Institution

Kosten

Auf Anfrage. Bitte verwenden Sie das Kontaktformular in der Sidebar.